Auslandsreise-Krankenversicherung besser als ihr Ruf

Die Zeitschrift „Finanztest“ hat jetzt die Ergebnisse einer vergleichenden Untersuchung verschiedener Auslandsreise-Krankenversicherung veröffentlicht. Demnach sind diese besser, als ihr Ruf. Tatsächlich schnitten 25 Prozent der getesteten Versicherungsangebote mit „sehr gut“ ab. Auslandsreise-Krankenversicherungen übernehmen bei Auslandsaufenthalten die Kosten medizinischer Behandlungen in Notfällen. Allerdings gibt es auch sehr große Unterschiede bei den jeweils enthaltenen Leistungen der verschiedenen Tarife. Vor dem Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung sollte man sich deshalb genau überlegen, welche Leistung wirklich nötig ist und worauf man vielleicht verzichten kann. Sehr gute Versicherungstarife gibt es bereits für 10 bis 12 Euro Beitrag pro Jahr, was bei Auslandsreisen außerhalb Europas fast schon Pflicht ist, da Krankenkassen dort anfallende Kosten prinzipiell nicht übernehmen. Allerdings ist auch innerhalb der EU der Schutz durch die Krankenkasse oftmals nicht vollständig, weshalb sich der doch recht günstige Versicherungsschutz ebenfalls für Reisen innerhalb Europas lohnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.