Gesundes Essen ist bezahlbar

Gesund Essen kostet, so eine aktuelle Untersuchung, rund 1,10 Euro pro Tag mehr, als ungesundes. Das ermittelten US-amerikanische Mediziner. Mit 1,10 Euro können, statt der hauptsächlich gekauften, industriell verarbeiteten Lebensmittel, frisches Fleisch und verstärkt Fisch, Gemüse, Früchte oder Nüsse gekauft werden, wie die Fachzeitschrift „BMJ Open“ berichtete. Für die vorliegenden Daten werteten die Wissenschaftler Ernährungsgewohnheiten aus zehn verschiedenen Ländern, mit einem ähnlichen Einkommensniveau aus. Dazu gehörten beispielsweise die USA, Brasilien, Südafrika und aus Europa, Spanien und Frankreich. Dariush Mozaffarian, der die Studie leitete erklärte, dass somit für nur 400 Euro pro Person und Jahr, jeder in der Lage wäre, sich gesund zu ernähren, wenn stärker auf die Qualität der Lebensmittel geachtet würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.