Thema Gesundheit wandert immer weiter ins Internet

Wie Umfragen des Branchenverbandes ergaben, nutzt inzwischen schon fast jeder zweite Deutsche das Internet auch zur Recherche über Gesundheits- und medizinische Fragen. Mit Hilfe der Stichwortsuche von Google werden immer häufiger Gesundheitsseiten, Themen rund um die Ernährung, oder über Naturheilkunde gesucht und gelesen. Wie „Bitkom“ ermittelte, haben sich 2010 rund 28 Millionen Bundesbürger im Internet über Gesundheitsthemen informiert. Vor fünf Jahren taten dies nur rund 50 Prozent der gesamten User. Das ist eine Steigerung des Interesses um 10 Prozent. Dies liegt vor allem daran, dass es für Deutsche immer selbstverständlicher wird, sich über das Internet über alle möglichen Themen zu informieren. Auch der Verkauf von Arzneimitteln über das Internet wächst kontinuierlich. Etwa neun Millionen deutsche User ab 14 Jahren haben schon mindestens ein Mal in einer Online-Apotheke eingekauft. Durch die wachsende Erfahrung lernen sie allmählich, welchen Seiten sie vertrauen können und werden im Umgang mit dem neuen Medium sicherer. Ungefähr 74 Prozent aller erwachsenen Deutschen haben inzwischen einen Internetanschluss, den sie auch regelmäßig nutzen. Nicht berücksichtigt wurde dabei die wachsende Zahl der internetfähigen Smartphones, über die ebenfalls immer mehr Menschen ins Internet kommen. In den vergangenen fünf Jahren erhöhte sich die Anzahl der Internetnutzer von 34 auf rund 50 Prozent. Gewertet wurden dafür User zwischen 16 und 74.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.