Noch immer ungenaue Preisangaben bei 0180-Nummern

Wie aktuelle Untersuchungen bestätigen, ist fast jede zehnte Werbung für eine 0180-er Telefonnummer falsch, oder fehlerhaft. Vor allem die Preise werden oft nicht korrekt angegeben, was zu viel Ärger und zusätzlichen Kosten für die Verbraucher führt. Für die Untersuchung wurde die Werbung von 150 verschiedenen Anbietern aus Fernsehen, Zeitung und Internetwerbung mit den tatsächlichen Angeboten verglichen. Seit dem Frühjahr vergangenen Jahres gilt für 0180-Nummern eine Obergrenze von 42 Cent pro Minute. Zwar gibt es seit dieser Zeit eine spürbare Verbesserung für die Verbraucher, doch die Tatsache, dass noch immer jeder zehnte Anbieter die korrekten Preise nicht angibt, wodurch Verbraucher oft verunsichert werden, zeigt das die bisherigen gesetzlichen Regelungen noch immer nicht hart genug umgesetzt und bei Zuwiederhandlungen bestraft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.