Klinikrechnungen oftmals überteuert

Der GKV Spitzenverband schätzt, dass durch falsche Klinikabrechnungen den Krankenkassen jährlich ein Schaden von 1,5 Milliarden Euro entsteht. Die Mittel der Kassen sind jedoch nicht sonderlich groß, eine Prüfung sei möglich, jedoch drohen Strafen wenn die Prüfung negativ verlief. 40 Prozent der Rechnungen die vom Medizinischen Dienst geprüft werden sind um durchschnittlich 1.100 Euro zu hoch. Doris Pfeiffer, Vorsitzende des GKV Spitzenverbandes, forderte das Krankenhäuser bei einer Falschabrechnung eine Strafe zahlen müssten und nicht die Krankenkassen bei einer Rechnungsprüfung die positiv ausfällt. Aktuell müssen Krankenhäuser wenn sie falsch berechnet haben nur das zu viel gezahlte Geld erstatten, so lade man Krankenhäuser zur Manipulation ein so Pfeiffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.